Fußreflexzonentherapie

 

Als Begründer der heute in Deutschland angewendeten Massage der Fußreflexzonen gilt der US-Amerikaner William Fitzgerald (1872-1942). Der HNO-Arzt lernte Anfang des 20. Jahrhunderts bei den Indianern in Mittel- und Nordamerika die Techniken der Fußreflexzonenmassage kennen, dokumentierte und erweiterte sie.

 

            Was sind Reflexzonen am Fuß ?

 

Die Natuhreilkunde geht davon aus, dass alle Körperorgane und Körperbereiche auf bestimmte Areale der Füße abgebildet sein könnten. Massiert man den Fußbereich, der mit einem bestimmten Organ in Verbindung steht, so geht die Naturheilkunde davon aus, dass dies eine positive Auswirkung auf das entsprechende Organ haben könnte.

Diese Behandlung ist breit einsetzbar und lässt sich wunderbar mit anderen naturheilkundlichen Verfahren kombinieren. Die Entspannung, die sie während der Fußreflexzonentherapie verspüren, trägt dazu bei, dass sie anschließend mit neuer Energie dem Tag begegnen können. 

 

       Wie gehe ich bei einer Fußreflexzonentherapie vor ?

 

Zunächst erhalten Sie ein warmes Fußbad mit einem ätherischen Öl, welches Sie auf diese Behandlung einstimmt. Anschließend werden Sie auf der Liege warm zugedeckt und ich beginne mit der Behandlung. Dabei massiere ich die einzelnen Abschnitte Ihres Fußes punktuell und mit einem gewissen Druck. Manchmal beschreiben die Patienten an bestimmten Punkten ein Ziehen oder ein aufsteigendes Wärmegefühl. Sehr häufig stellt sich dabei eine so tiefe Entspannung  ein, dass manche Patienten trotz der Druckmassage dabei einschlafen.

 

Wie lange dauert so eine Behandlung ?

 

Diese Behandlung dauert ca. 45-60 Min. inkl. Fußbad und eine 10 Min. Ruhephase.

 

Diese Behandlung kann ich auch wunderbar bei Kindern einsetzen. Hier entfällt dann allerdings das Fußbad und die Ruhephase kann, je nach Alter, entweder entfallen, oder mit ruhigem Spielen verbracht werden. Die meisten Kinder lieben diese Art der Behandlung.

 

Wenn Sie Interesse an dieser Behandlung haben, oder wissen möchten, ob diese Behandlung für Sie geeignet ist, dann rufen Sie mich gerne an.

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis: Die vorgestellten naturheilkundlichen Diagnosen und Therapiemethoden sind dem Bereich der Alternativmedizin zuzurechnen. Die Methoden sind, obwohl sie erfahrungsgemäß wirken können, wissenschaftlich nicht anerkannt.